V~おわる/V~おえる

Die Formulierung V~おわる wird hauptsächlich an transitive, kontinuierliche Verben angeschlossen und zeigt, wie die Grundbedeutung von 終わる (enden) schon darauf hindeutet, dass Ende einer Aktion an.
Entsprechend lautet die Übersetzung auch „etwas geht zu Ende“. Oft kann dabei auch das verbale Präfix „fertig-“ (fertigessen, fertigmachen etc.) hier eingesetzt werden. Je nach Kontext lässt sich diese Formulierung auch mit ihrem transitiven Pendant, nämlich おえる (zu Ende bringen, beenden), zusammengebracht werden und die Gestalt V~おえる mit der Bedeutung „etwas zu Ende bringen“ annehmen. Bei der transitiven Version (~おえる) kommt der Wille oder die Bemühung des Handlungsträgers entsprechend dem Wesen eines transitiven Verbs deutlicher als bei ~おわる zum Tragen. Beim おわる, das wohl transitiv (を-Markierung) als auch intransitiv (が-Markierung) sein kann, erscheinen die Handlungen eher neutral. Der Handlungsträger beteiligt sich entweder wenig an der Aktion oder bringt seine Distanz gegenüber der Handlung zum Ausdruck und verleiht somit seiner Aussage eine Nuance, als ob seine Handlung auf natürliche oder sogar automatische Weise zustande gekommen wäre.

やっと母への手紙を書きおえました。
Endlich habe ich den Brief an meine Mutter fertiggeschrieben.

やっと母への手紙を書きおわりました。
Endlich wurde der Brief an meine Mutter fertig.

宿題をしおわったら、サッカーをしにいってもいいですよ。
Wenn du die Hausaufgaben fertig hast, darfst du Fußball spielen gehen.

本を読みおえたら、必ずすぐに図書館に返してください。
Sobald Sie das Buch zu Ende gelesen haben, geben Sie es unbedingt sofort der Bibliothek zurück.

テレビのドラマを/が見おわってから、宿題をしました。
Nachdem ich das Fernsehdrama fertig gesehen hatte, erledigte ich die Hausaufgaben.

まずい料理を無理をしながらやっと食べおえたら、とてもおいしそうな料理が出てきました。
Nachdem ich mich gezwungen hatte, dass furchtbar schmeckende Gericht endlich fertig zu essen, wurde ein sehr lecker aussehendes Gericht aufgetafelt.

一つの仕事をやりおえてから、次の仕事をやりはじめてください。
Erst nachdem Sie die eine Arbeit bis zum Ende ausgeführt haben, beginnen Sie bitte mit der nächsten.

beachte:
Im Übrigen wird beim Enden einer Aktion, die sich auf Naturphänomene bezieht (Regen, Schnee, Wind, aber auch etwa das Weinen des Kindes), nicht das V~おわる, sondern die Formel V~やむ eingesetzt. Das Verb entspricht in diesem Zusammenhang dem deutschen Verb „sich legen“.
So sagt man zum Beispiel statt 雨が降りおわりました。 immer 雨が降りやみました。

Weitere Zusammensetzungen:

風が()きやむ。   Der Wind hört auf zu wehen.
(かね)()りやむ。   Die Glocke hört auf zu klingeln, ertönen.
鳥が()きやむ。   Der Vogel hört auf zu singen.
子供が()きやむ。   Das Kind hört auf zu weinen.


Neuester Inhalt

来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官

Neueste Kommentare