Juli 2022

Der Satz

Der Satzbau der informellen gesprochenen Sprache unterscheidet sich erheblich von der uns bekannten Sprachebene. Im Folgenden werden die wichtigsten satzbezogene Besonderheiten behandelt.

Umgangssprachliche anschlussformen am Satzende

Im folgenden Abschnitt finden Sie eine systematische Darstellung der wichtigsten umgangssprachlichen Endungen, die zusammen mit dem Prädikat einen Satz zum Abschluss bringen. Dazu gehören nicht nur Formulierungen der sogenannten einfachen Sätze, sondern auch solche, die bei Satzverbindungen auftreten. Hier werden also Fragen wie „Wie wird in der Umgangssprache eine Bitte formuliert?“ beantwortet, aber auch gleichzeitig z.B. die umgangssprachliche Version der kausalen Satzverbindung ...

Anschlussformen der 1. Stufe (a-Laut)

V-ないで下さい Bitte, etw. nicht zu tun V-ないで
ここでタバコ吸わないで。 Hier bitte nicht rauchen!
beachte:
Weitere Möglichkeiten sind V-ないでちょうだい (brüsk) V-ないでくれ (männlich)

...

Anschlussformen ~て-Stufe

V-ています gerade tun, pflegen etc. V-てる/でる
雨降ってる。 Es regnet im Moment.
beachte:
Alle mit ~ている zu bildenden Formen z.B. augenblickliches Verb めがねをかけています。 etc. werden entsprechend zu einem ~てる. めがねかげてる. Von ~てる aus erfolgen auch weitere Modifikationen: ~ていた → ~てた z.B. 読んでいた新聞 → 読んでた新聞 etc.


Anschlussformen der 2. Stufe (i-Laut)

V-ます Aussage V (Lexikonform)
町へ行く Ich werde in die Stadt gehen.

...

Anschlussformen der 3. Stufe (u-Laut)

V-ことができます können V-ことができる
見ることができない Ich kann es nicht sehen.
beachte:
Bei dieser Form bleibt das が erhalten. Eine Form wie ~ことできる ist nicht existent. Die Potenzialform wird in der Umgangssprache ohnehin fast nur grammatikalisch, d.h. über ~れる/~られる gebildet. Beachten Sie dort den Schwund von ら etwa bei 見る:見れる!

...

Anschluss bei einer Satzverbindung

SATZ+が zwar … aber … SATZ+けど
SATZ+けれど selbst wenn, auch wenn SATZ+けど
やせてるけど強いんだ。 Er ist schlank, aber stark!


SATZ+ので weil, da SATZ+んだ
金なんで高い。 Weil des Gold ist, ist es teuer.
beachte:
Die übrigen Prädikatswörter lauten: VA-いんで(大きいんで);NA-なんで(きれいなんで). V-3. Stufe-んで(読むんで)

...

Die umgestellte Satzstellung

Als eine typische Erscheinung der Umgangssprache ist die umgestellte Satzstellung zu nennen. Je nach Anliegen des Sprechers wird die herkömmliche Reichenfolge der Satzteile umgestellt. Als Faustregel gilt, dass der wichtigste Teil der Informationen an den Anfang des Satzes gebracht wird. Grammatikalisch ausgedrückt, wird häufig das Prädikat und bei verschachtelten Sätzen der Hauptsatz an den Anfang gestellt. Umgekehrt werden weniger wichtige Teile, z.B. das Adverb immer wieder nach hinten gebracht.
Folgende Arten der Satzteile nehmen bei der Umstellung des Satzes häufig die Anfangsposition ein:


Am Anfang war die Emotion
Aussagen, die Ausdrücke der Emotion, z.B. Kritik, Warnung, ...

Neueste Kommentare