Geschlechtsneutrale Partikel

Im Folgenden finden Sie Finalpartikel und andere Partikel, die sowohl von einer weiblichen als auch von einer männlichen Person benutzt werden:

Partikel さ
Während der Finalpartikel さ seinem Sinne eines Nachdrucks nur der maskulinen Sprecher vorbehalten war, kann ein さ, das normalerweise nicht am Ende eines Satzes steht, dazu dienen, mehrere Wörter oder Sätze miteinander zu verbinden. Man kann diesen Partikel wie schon erwähnt, auch als schmückendes Beiwort betrachten.
In der formellen Umgangssprache kommt dieses さ vor allem bei Jugendlichen erstaunlich häufig vor. Wie die deutschen Füllwörter „also“, „weißt du“, „nicht wahr“ etc. Dient es einerseits wörtlich als Lückenfüller, aber auch einerseits als Ausdruck der Vergewisserung, ob der Gesprächspartner dem Gespräch des Sprechers tatsächlich Folge leistet. Wie schon anderorts erwähnt, kann dieser Partikel schlimmstenfalls nach jedem Wort auftreten. Als sinnverwandte Variante existiert übrigens noch die gehende Form さあ.

Beispiele:
この本さ(あ)、君にさ(あ)あげる。
Also, weißt du, ich schenk dir das Buch.

これさ(あ)、僕がさ(あ)、アメリカにさ(あ)、行ってときさ(あ)、ニューヨークでさ(あ)、買ったスニーカー。
Weißt du, das sind also die Turnschuhe, die ich, als ich in die USA fuhr, in New York gekauft habe.

あたしさ(あ)、ドイツなんか行ってもさ(あ)、言葉さ(あ)、わかないしさ(あ)、食べ物まずそうだしさ(あ)
Also weißt du, wenn ich nach Deutschland oder so fahren sollte, nicht wahr, verstehe ich ja die Sprache nicht, und weißt du, das Essen dort macht ja einen ungenießbaren Eindruck und so …

beachte:
Diese Überflutung mit さ(あ) wird im Japanischen weit nicht zu stören empfunden wie im Deutschen.



Partikel ね(え)
Das ね am Satzende wurde bereits als vergewissernde Frage im Abschnitt, der Fragesatz in der Umgangssprache, behandelt. → これコーヒーね。 Sobald das ね gedehnt und als ねえ gebraucht wird, drückt dies zunächst ein Erstaunen aus. Der Sprecher erwartet dabei vom Gesprächspartner gleichzeitig eine Zustimmung. Die Übersetzung von ねえ lautet entsprechend „… aber …, nicht wahr!“ oder „… (ja) wirklich …, nicht wahr!“ In diesem Sinne ist das ねえ mit dem maskulinen なあ verwandt, das allerdings eher einen Monolog begleitete und keine Zustimmung des Partners erwartete.
Der männliche Sprecher schließt das ね folgendermaßen an die Prädikatswörter an:

Nominalsatz: これーコーヒーだねえ。
Verbaladjektivischer Satz: このコーヒーまずいねえ。
Nominaladjektivischer Satz: この部屋静かだねえ。
Verbalsatz: コーヒー飲むねえ。

Der weibliche Sprecher schließt das ね folgendermaßen an die Prädikatswörter an:

Nominalsatz: これーコーヒーねえ。/たのねえ。/だわねえ。
Verbaladjektivischer Satz: このコーヒーまずいのねえ。/わねえ。
Nominaladjektivischer Satz: この部屋静かねえ。/なのねえ。/だわねえ。
Verbalsatz: コーヒー飲むのねえ。/わねえ。

Die Übersetzung der obigen Sätze lautet:
„Das ist aber ein Kaffee, nicht wahr!“
„Dieser Kaffee ist ja wirklich ungenießbar, nicht wahr!“
„Dieser Raum ist aber wirklich ruhig, nicht wahr!“
„Du trinkst aber wirklich (viel) Kaffee!“

In einer anderen Funktion kann dieser Partikel mit dem oben genannten さ praktisch ausgetauscht werden.
Das ね(え) kann also mehrfach auftretend zum Teil als Füllwort und zum Teil als Vergewisserung dienen.
z.B. これね(え)、僕がね(え)、アメリアにね(え)、行ったときね(え)、ニューヨークでね(え)

Partikel よ
Mit dem geschlechtsneutralen Finalpartikel よ wird grundsätzlich der Aussage des Sprechers Nachdruck vermittelt. Gleichzeitig dient es dazu, gegenüber dem Gesprächspartner eine Art Warnung oder einen Appell auszurufen. Mit anderen Worten ist das よ eine geschlechtsneutrale Version des bereits oben genannten ぞ.
Es entspricht somit im Deutschen „Achtung!“, „Pass mal auf!“, „Rechnet damit, dass …“ oder „Schau mal!“
Der männliche Sprecher schließt das よ folgendermaßen an die Prädikatswörter an:

Nominalsatz: これーコーヒーだよ。
Verbaladjektivischer Satz: このコーヒーまずいよ。
Nominaladjektivischer Satz: この部屋静かだよ。
Verbalsatz: コーヒー飲むよ。

Der weibliche Sprecher schließt das よ folgendermaßen an die Prädikatswörter an:

Nominalsatz: これーコーヒーよ。/なのよ。
Verbaladjektivischer Satz: このコーヒーまずいわよ。/のよ。
Nominaladjektivischer Satz: この部屋静かよ。/なのよ。
Verbalsatz: コーヒー飲むわよ。

Die Übersetzung der obigen Sätze lautet:
Pass auf das ist Kaffee! (im Sinne von: Das ist Kaffee und kein Tee! oder: Dieses Getränk ist heiß!)
Ich sag dir, der Kaffee ist ungenießbar!
Rechne damit, dass dieser Raum ruhig ist!
Pass auf wir trinken Kaffee! (im Sinne von: „Wir fangen gleich damit an! Kommst du auch bald?)

Finale Endung ~っけ
Diese Endung, die sich wie ein Finalpartikel verhält, dient dazu, um Informationen, die der Sprecher vergessen hat oder nicht mehr genau weiß, bei sich (als Monolog) oder beim Gesprächspartner (als Dialog) nachzufragen. Dies entspricht der Deutsche Formulierung „Wie war das noch mal“ und wird immer an die höflichkeitsneutrale Perfektform d.h. bei N und NA: ~だった+っけ, beim VA ~かった+っけ und bei V, N, NA ~だ+っけ/た+っけ angeschlossen. Selbst wenn die vergessene Angelegenheit in der Gegenwart oder in der Zukunft stattfindet, wird der Perfektanschluss, so wie das im Deutschen auch möglich ist, beibehalten. Wenn sie beispielsweise den Prüfungstermin vergessen haben, würden Sie sich oder einen anderen folgendermaßen fragen: „Wann war noch mal die Prüfung?“ oder „Wann ist noch mal die Prüfung gewesen?“ 試験はいつだったっけ?, obwohl sie möglicherweise erst in einem Monat, d.h. in der Zukunft stattfindet. Neben der Version だったっけ für die nominale und nominaladjektivischen Anschlüsse wird die Kurzversion ~だっけ auch häufig benutzt. Diese geschlechtsunabhängige Endung schließt sich folgendermaßen an die Prädikatswörter an:

Nominalsatz: これーコーヒーだったっけ。/だっけ。
Verbaladjektivischer Satz: このコーヒーまずかったっけ。
Nominaladjektivischer Satz: この部屋静かだったっけ。/だっけ。
Verbalsatz: コーヒー飲んだっけ。

Die Übersetzung der obigen Satze lauten:

N: Wie war das noch mal? Das ist/war auch Kaffee, oder?
VA: Wie war das noch mal? Dieser Kaffee ist/war doch ungenießbar, oder?
NA: Wie war das doch mal? Dieses Zimmer ist/war ruhig, oder?
V: Wie war fast normal? Ich habe auch (vorhin) Kaffee getrunken, oder?
oder: Wie war das noch einmal? Du hast doch Kaffee getrunken, oder? (A. vorhin B. als Gepflogenheit)

beachte:
Die Endung ~っけ verändert sich nie. Die Modifikationen Erfolgen an den Prädikatswörter wie z.B. 飲まなかったっけ … trinkst du keinen Kaffee, oder?; まだ飲ませていたんだっけ War das so, dass wir gepflegt hatten, ihn trinken zu lassen? Etc.


Neueste Kommentare