Weitere Informationen zum 敬語-Komplex

Nach dem wir die Grundzüge des 敬語 kennengelernt haben, soll einigen weiteren Punkten aus diesem Themenbereich Aufmerksamkeit geschenkt werden. Vokabeln und Formulierungen in diesem Abschnitt gehören nicht zum Lernumfang dieses Semesters, sollen aber für die Zukunft (z.B. für das Praktikum in Japan) hier festgehalten werden.


Echtheit

Beachten Sie bitte, dass das Wesen des 敬語 im höflichen zwischenmenschlichen Umfang zu finden ist. Nicht nur die Beherrschung der sprachlichen Formen ist dabei wichtig. Wie bei jeder interpersonellen Kommunikation muss Ihre Sprache von nonverbalen Komponenten unterstützt werden, die die Echtheit Ihrer Aussagen untermauern.
Gerade in der japanischen Gesellschaft, in der die "Mühe" 努力 hoch angerechnet wird, können Sie durch diesen Faktor Ihre sprachlichen Unzulänglichkeiten bis zu einem gewissen Grad ausgleichen. Mit anderen Worten kommt eine einwandfreie, aber "daher gesagte" Formulierung aus dem Bereich des 敬語 viel schlechter an als Ihr guter Wille, Ihrem Gesprächspartner mit Respekt zu begegnen.


vage, indirekte Formulierungen

Neben der Anwendung verschiedener Formen des 敬語 wird und wirkt die japanische Sprache höflicher, wenn Sie vage bzw. indirekte Formulierungen benutzen. So finden Sie in der Sprachpraxis höchst selten die definitive Aussageform ~だ/~である/~です/~でございます. ("Tatsachen" und "Wahrheiten" werden auch im Japanischen als solche behandelt!) Häufig werden diese Endungen durch andere Formen ersetzt, die alle dazu dienen, um die Schroffheit dieser Formen abzumildern. Es werden Formen wie ~でしょう/~だと思います/~ようです etc. verwendet.
Zu diesem Komplex gehört ebenfalls die negative Formulierung, die nicht den Inhalt der Aussage negiert, sondern sozusagen die unhöflich wirkende Direktheit aufhebt. So trifft man folgende Formulierungen an: statt …ますか→ませんか, statt …すると思います→するのではないかと思います, statt …でしょう→ではないでしょうか etc.


switching

Besondere Situationen machen den Gebrauch einer dem 敬語 nahe stehenden Sprache auch zwischen vertrauten Menschen erforderlich. Normalerweise unterhält man sich mit einer Person, die zu Ihrem Bereich gehört, mit Hilfe des höflichkeitsleeren Sprachstils. (Der Begriff "switching" wird (normalerweise) beim Umschalten zwischen Sprachen verwendet, aber da die Sprachstile im Japanischen so gravierend unterschiedlich sind, erscheint dieser Begriff in diesem Fall angemessen.) Folgende Situationen machen es erforderlich, Ihre Sprachen in Richtung höflich-formell umzuschalten:
a.) in Anwesenheit einer fremden Person, sozusagen zu Ehren des Außenstehenden.
b.) bei schriftlichen Mitteilungen
c.) zu feierlichen Anlässen (wenn Sie z.B. als Redner auf einer Party Ihren Freund öffentlich ansprechen)
d.) z.T. bei Telefonaten
e.) bei bewusster Distanzierung (z.B. die Beziehung hat sich abgekühlt)


weitere Formulierungen

In der Geschäftswelt, wo ohne 敬語 überhaupt nichts läuft, gelten z.T. andere Regeln. Es versteht sich von selbst, dass Kunden vor allem im Servicesektor mit sprachlichen Samthandschuhen an gefasst werden und Formulierungen auftreten, die in der übrigen Welt als überzogene Höflichkeit empfunden werden.
Es würde den Rahmen dieses Lehrbuches sprengen, wenn wir hier alle Aspekte der japanischen Geschäftssprache behandeln würden. Im Folgenden finden Sie Daher nur einige wenige Beispiele, die Sie nicht im Rahmen dieses Sprachkurses, so doch für Ihren persönlichen Bedarf festhalten können. Im Übrigen werden japanische Hochschulabsolventen, die in der Regel bis zum Eintritt in die Firma wenig mit dem 敬語 in Berührung gekommen sind, auf diesem Gebiet gerade zu gedrillt.


Vokabeln und Floskeln vornehmlich aus der Geschäftswelt

客様(きゃくさま)   尊敬: Anrede gegenüber anwesenden Kunden
宅様(たくさま)、そちらさま   尊敬: Bezeichnung der Firma in Anwesenheit des Kunden
どちら様、どなた様     尊敬: wer
(もと)めになる   尊敬: kaufen
おみえになる     尊敬: herkommen
()しになる   尊敬: herkommen (äußerst höflich)
お目にとまる     尊敬: aufmerksam werden, Gefallen finden
わたくしども     謙譲: wir, unsere Firma
弊社、当社(とうしゃ)小社(しょうしゃ)   謙譲: unsere Firma
おいで(ねが)   謙譲: herbitten, hierher zitieren
一緒(いっしょ)する   謙譲: zusammen irgendwo hingehen
(ぞん)()げる   謙譲: kennen
(みみ)()れる   謙譲: mitteilen, sagen
拝聴(はいちょう)する   謙譲: zu hören geben
邪魔(じゃま)する   謙譲: hier: eine fremde Firma besuchen
いたしかねます     etwa: "müssen wir ablehnen", "können wir nicht machen"
(はい、)かしこまりました     etwa: "geht in Ordnung", "haben wir zur Kenntnis genommen"
(はい、)承知(しょうち)しました   etwa: "geht in Ordnung", "haben wir zur Kenntnis genommen"
迷惑(めいわく)をおかけいたしました   etwa: "wir haben Ihnen Unannehmlichkeiten bereitet"
邪魔(じゃま)いたしました   Abschiedswort beim Verlasen einer Fremdfirma
よろしいでしょうか     etwa: "sind Sie damit einverstanden?", "ist es so richtig?"
よろしゅうございますか     etwa: "sind Sie damit einverstanden?", "ist es so richtig?"
いかほどでございますか     wie teuer
少々(しょうしょう)お待ちください(ませ)   einen Augenblick bitte
あいにく     leider
まことに     in der Tat, wirklich


Neuester Inhalt

来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官

Neueste Kommentare