Ehrerbietige Verbform ~れる/~られる

Im vergangenen Semester hatten wir das Passiv (Lektion 10) kennengelernt Die dort eingeführten Formen lassen sich im Rahmen der Höflichkeitssprache wieder verwenden. Die Endungen ~れる bzw. ~られる werden also in einem entsprechenden Kontext als höfliche Form, genauer ehrerbietige Form von Verben eingesetzt. Mit anderen Worten bedeutet ein passivisches Verb wie z.B. 読まれる ohne Kontextbezug sowohl "gelesen werden" als auch die Aktion des Lesens durch eine Person, der der Sprecher Ehrerbietung entgegenbringt. Während die Phrase 昔日本で読まれた新聞 eindeutig eine passivische Formulierung darstellt ("Zeitungen, die früher in Japan gelesen wurden"), ist die Phrase 先生が読まれた新聞 ("die Zeitung, die der Lehrer gelesen hat") eine eindeutig ehrerbietige Formulierung.
Vom Höflichkeitsgrad her gesehen, gehören die Endungen ~れる/~られる nicht zu den höflichsten Formulierungen der Ehrerbietung. Andererseits kann man mit ~れる/~られる ohne große Mühe Verbalsätze in die sehr höfliche Sprachebene bringen, so dass diese Formulierung z.B. bei offiziellen Schriftstücken als standardisierter Stil häufig zum Einsatz kommt. Von der Tendenz her wird ~れる/~られる vorzugsweise von Männern benutzt. Das wird wohl daran liegen, dass diese Formulierung wie gesagt nur eine geringere Höflichkeit aufweist und Frauen im Allgemeinen zu höflicheren Ausdrucksweisen tendieren.
Die einzige, wirkliche Gefahr beim Gebrauch von ~れる/~られる liegt wohl in der Verwechselbarkeit mit dem Passiv und der sog. Potentialform, die das Können zum Ausdruck bringt (vergleiche Lektion 4) Des Weiteren sollten Sie beachten, diese Endung möglichst nicht bei Verben, die durch das 尊敬動詞 bereits abgedeckt sind, zu benutzen (Beispielsweise sollten Sie möglichst nicht 食べられる als ehrerbietige Form für 食べる verwenden, da es 尊敬動説 "召し上がる" existiert.) Allerdings gibt es hier Ausnahmen. In der Praxis werden, unabhängig von der Akzeptabilität, neben den 尊敬動詞 いらっしゃる (kommen und gehen) おっしゃる (sagen), die ~れる/~られる Version 行かれる, 来られる so wie 言われるbenutzt.
Eine weitere Ausnahme von der genannten Regel stellt der Gebrauch der Nominalverben dar. So finden wir parallel zur Formulierung mit N+なさる sehr häufig auch das N+される.
Unzulässig dagegen ist die zusätzliche Erweiterung des 尊敬動詞 durch ~れる/~られる-Endung wie z.B. 召し上がる zu 召し上がられる oder 言う zu おっしゃられる zumal dadurch eine übersteigerte, affektierte Höflichkeit entsteht Die allgemeine Form für die ehrerbietige Form bei Verben lautet:

V~れる/~られる

先生が書かれたご本
ein Buch, das der Lehrer geschrieben hat

社長さんが出席される会議
die Konferenz, an der der Chef teilnimmt

パーティーのとき森さんはいつも日本の歌を歌われます。
Frau Mori pflegt auf Partys japanische Lieder zu singen

部長は旅行の間たくさん写真をとられました。
Unser Abteilungsleiter hat während seiner Reise viele Fotos gemacht.

田中さんはいつ帰られますか。
Wann wird Herr Tanaka nach Hause gehen? / Wann werden Sie, Herr Tanaka nach Hause gehen?

先生が問題を配られました。そして、テストについで説明されました。
Der Lehrer verteilte die Aufgaben und erklärte den Test.

beachte:
Bei いる (und somit auch ~ている) wird heute immer mehr neben いらっしゃる/~ていらっしゃる auch das Verb おる (おられる) benutzt, obwohl dieses Verb ein 謙譲動詞 ist und somit eigentlich nichts im Umfeld der Ehrerbietung zu suchen hat.
Wie auch immer ergeben sich daraus alternative Formulierungen wie z.B.
先生はそちらに座っていらっしゃいます。= … 座っておられます。 (Der Lehrer sitzt dort drüben.)
読んでいらっしゃるご本はXYです。  = 読んでおられるご本 … (das Buch, das er liest, ist XY.)


Neuester Inhalt

来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官
来生愛、管理官

Neueste Kommentare