V~かける

Je nach Art des Verbs lassen sich bei der Kombination V~かける zwei Bedeutungen ableiten.

Typ 1
Die Formulierung V~かける kann in bestimmten Fällen eine Situation wiedergeben, in der eine Aktion kurz vor der Verwirklichung bzw. Vollendung steht, aber eben noch nicht zustande gekommen ist. In dieser Funktion wird V~かける häufig mit augenblicklichen Verben kombiniert, die von ihrem Wesen her Momentaufnahmen des Geschehens darstellen. Die Übersetzung dieser Formulierung lautet „beinahe etwas tun“ bzw. „es geschieht beinahe etwas“, wobei in der sprachlichen Realität häufig das Gegenteil des Zustandekommens, also das Nicht-Zustandekommen zusätzlich zur Sprache kommt. Mit anderen Worten tut man beinahe etwas, aber aus irgendeinem Grund tut man es doch nicht, oder etwas geschieht beinahe, aber aus irgendeinem Grund kommt es nicht zustande.

Satzbeispiele:

喫茶店に入りかけたのですが、とても()んでいたのですぐにました外へ出ました。
Ich bin beinahe ins Café gegangen, aber da es überfüllt gewesen ist, ging ich sofort wieder heraus.

私は何渡も病気で死にかけましたが、今ではとても元気です。  
Ich bin mehrmals an Krankheiten fast gestorben, aber inzwischen bin ich quicklebendig.

ろうそくの火が消えかけています。 ろうそく = Kerze  
Das Licht der Kerze ist dabei, auszugehen. (geht beinahe aus)

春になりました。庭の花が咲きかけたと思ったら、また急に寒くなったので、咲きませんでした  
Es wurde Frühling. Als ich glaubte, dass die Blumen im Garten zu blühen beginnen, wurde es plötzlich wieder kalt, sodass sie nicht blühten.

私が渡に座りかけたら、(ほか)の人に渡を取られてしまいました。
Als ich mich auf meinen Sitzplatz niederlassen wollte, hat mir ein anderer meinen Platz weggenommen.

来たバスに乗りかけたのですが、自分がいつも乗るバスでないことに気がつきました。  
Ich stieg beinahe in den Bus, der gekommen war, stellte aber fest, dass es nicht der Bus war, mit dem ich sonst immer fahre.

Typ 2
Zum anderen kann V~かける auch einen Vorgang, der bereits begonnen hat, also schon andauert und sozusagen (mitten) im Geschehen ist, aber aus welchem Grund auch immer, nicht zur Vollendung gebracht wird, wiedergeben. Eine solche Aktion, die schon halb im Gange ist, wird häufig zusammen mit kontinuierlichen Verben benutzt. In der sprachlichen Realität wird diese Kombination sehr häufig in Situationen benutzt, in denen die begonnene Aktion durch irgendeinen Hinderungsgrund unterbrochen wurde. Zwar nicht in allen, so doch in vielen Fällen, lässt sich ~かける in diesem Sinne mit dem deutschen Präfix „an-“ in der Bedeutung von „zu einer Tat angesetzt haben; ansatzweise etwas getan haben“ (angetrunken, angekratzt, angeleiert etc.) aber auch mit dem Präfix
halb-“ (halbgeöffnet, halbverwest, halbgelehrt etc.) übersetzen.

Satzbeispiele:

机の上に食べかけたりんごが置いてあります。  
Auf dem Tisch liegt ein angebissener Apel. (halbgegessener Apfel)

母に手紙を書きかけたのですが、時間がないため明日(つづ)きを書くつもりです。
Ich hatte angefangen, an meine Mutter einen Brief zu schreiben, aber da ich keine Zeit hatte, habe ich vor, ihn morgen weiterzuschreiben.

山を登りかけましたが、強い雨が降ってきたので、あきらめました。  
Ich bestieg zur Hälfte einen Berg, aber da es zu regnen anfing, habe ich aufgegeben.

森さんは仕事をやりかけて、家へ帰ってしまいました。  
Frau Mori ist einfach mitten in der Arbeit nach Hause gegangen.

週末に地理の本を読みかけましたが、つまらなかったので漫画を読むことにしました。  
Ich habe am Wochenende ein Geografiebuch angelesen, aber teils langweilig war, habe ich mich entschlossen, Mangas zu lesen.

beachte:
Sobald die Zusammensetzung in der Form V~かけ auftaucht, wird es als Nomen behandelt. Dabei wird in der Praxis vor allem seine Attributivform benutzt:
食べかけのご飯   halb gegessenes Essen
やりかけの仕事   halb erledigte Arbeit
作りかけの料理   halb fertiges Gericht
書きかけの手紙 halb geschriebener Brief
読みかけの本   halb gelesenes Buch etc.

beachte ferner:
Ohne unbedingt von einen dritten Typus von V~かける sprechen zu müssen, gibt es eine Gruppe von Verben, die ebenfalls zusammen mit かける benutzt werden. Diese zeichnen sich durch die Gemeinsamkeit aus, dass sie alle eine Richtung vorweisen und in einem Satz entsprechend vom Partikel に begleitet werden. Dieses かける kann mit dem Präfix „an-“ im Sinne von „zu einer (verbalen) Tat ansetzen“ übersetzt werden.

話しかける   ansprechen
笑いかける   anlächeln
呼びかける   anrufen, appellieren
問いかける   anfragen

beachte auch:
Verben wie 出かける (ausgehen, aus dem Haus gehen), 見かける (flüchtig eine Person sehen, sichten) oder 仕掛ける (etwas aufsetzen, installieren; nicht zu verwechseln mit den suru-Verben) wurden aus der genannten Grammatik abgeleitet, sind aber inzwischen eigenständige Ausdrücke geworden.


Neueste Kommentare