Passivform des Kausativs, ~される、~させられる

Die in den beiden vorangegangenen Abschnitten behandelten Formen (Kausativ und Passiv) lassen sich miteinander kombinieren. Es handelt sich genauer gesagt um eine passivische Form des Kausativs. Wenn beispielsweise die Mutter das Kind Gemüse essen lässt, wird dies mit Hilfe des herkömmlichen Kausativs ins Japanische übersetzt:
お母さんは子供に野菜を食べさせました。Von der Perspektive des Handlungsträgers aus, also des Kindes aus gesehen, ist das Essen eine vom Veranlasser (=Mutter) beabsichtigte, als negativ zu bewertende Veranlassung, die normalerweise widerwillig geschieht. Um das Leid (=Passivität) bzw. den Widerwillen des Kindes zum Ausdruck zu bringen, wird der Kausativ 食べさせる ins Passiv gebracht. Daraus ergibt sich der Satz "Das Kind wurde veranlasst (wurde gezwungen), Gemüse zu essen." 子供はお母さんに野菜を食べさせられました
Allgemein gesprochen wird beim passivischen Gebrauch des Kausativs ein beseeltes Wesen durch ein anderes beseeltes Wesen zu einer Tat gezwungen, worunter das erstgenannte Wesen leidet. Die Übersetzung dieser Form lautet entsprechend "zu etw. gezwungen werden". Die (idealisierte) Formel eines solchen Satzes wäre dann:

Wesen 1Wesen 2V (Kausativ + Passiv)

Die Bildung des passivischen Kausativs erfolgt folgendermaßen:

強V: V (1. Stufe: a-Endung) + ~される
弱V: V + ~させられる
不Vする: させられる
不V来る: こ + ~させられる
  読まされる、書かされる、言わされる etc.
開けさせられる、見させられる、食べさせられる etc.
結婚させられる、勉強させられる etc.
来させられる

Wie Sie aus dem obigen Schema entnehmen können, wird die passivische Kausativform beim 強V heutzutage nicht mehr stur nach dem grammatikalischen Schema "Kausativ + Passiv" gebildet. Mit anderen Worten wird etwa das 強V 飲む nicht zuerst in das Kausativ 飲ませる gebracht und wie ein 弱V behandelt, indem man daran die Passivendung ~られる anbringt, also 飲む→飲ませる→欽ませ→欽ませ+ られる=飲ませられる, sondern die Passivendung ~される wird direkt an die 1.Stufe des Verbs (also entsprechend der bekannten "nai-Form") 飲ま~ angeschlossen, wodurch die Form 飲まされる entsteht. (Man könnte auch dieses Phänomen auf die im Abschnitt 1 erwähnte alternative Kurzform zurückführen, die dann entsprechend abgewandelt wird: 飲ま→飲まされる)
Entsprechend verwandeln sich die übrigen 強V zu folgenden Formen:

会う     会わされる   zum Begegnen gezwungen werden   (nicht:会わさせられる)
歩く     歩かされる   zum Laufen gezwungen werden   (nicht:歩かさせられる)
選ぶ     選ばされる   zum Wählen gezwungen werden   (nicht:選ばさせられる)
語る     踊らされる   zum Tanzen gezwungen werden   (nicht:踊らさせられる)
飛ぶ     飛ばされる   zum Fliegen gezwungen werden   (nicht:飛ばさせられる)
永ぐ     泳がされる   zum Schwimmen gezwungen werden   (nicht:泳がさせられる)
待つ     待たされる   zum Warten gezwungen werden   (nicht:待たさせられる)
書く     書かされる   zum Lesen gezwungen werden   (nicht:読まさせられる)
etc. etc.

Allerdings werden alle 強V, die in der lexikalisierten Form auf den す-Laut enden, wie z.B. das 話す, mit der sonst nicht mehr üblichen (ursprünglichen) Form ~せられる in Verbindung gebracht. Das liegt wohl daran, dass sonst ein schwer auszusprechender Doppellaut (ささ) entsteht:
話す     話させられる   zum Sprechen gezwungen werden   (nicht: 話さされる)
壊す     壊させられる   zum Zerstören gezwungen werden   (nicht:壊さされる)
直す     直させられる   zum Reparieren gezwungen werden   (nicht: 直さされる)
消す     消させられる   zum Wegwischen gezwungen werden   (nicht:;肖さされる)


Im Folgenden finden Sie einige Beispiele zum passivischen Gebrauch des Kausativs:

友達(ともだち)結婚式(けっこんしき)でスピーチをさせられました。
Auf der Hochzeitsfeier meines Freundes wurde ich gezwungen, eine Rede zu halten.

子供のとき、いつも家の掃除(そうじ)手伝(てつだ)わされました。
Ich wurde als Kind immer zum Mitputzen des Hauses gezwungen.

森さんはお母さんに嫌いな野菜を食べさせられています。
Frau Mori wird immer von ihrer Mutter gezwungen, Gemüse, das sie nicht mag, zu essen.

授業のとき、私だけ(むずか)しい問題(もんだい)(こた)えさせられました。
Beim Unterricht wurde nur ich gezwungen, schwierige Aufgaben zu beantworten.

5歳(ごさい)(おとうと)(となり)の家の(かべ)()をかいたら、私がそれを()させられました。
Als mein 5 jähriger Bruder die Wand des Nachbarhauses bemalte, wurde ich gezwungen, die Bilder wegzuwischen.

毎晩(まいばん)夜中(よなか)に赤ちゃんに()こされて、(あそ)ばされました。
Ich wurde Nacht für Nacht vom Baby geweckt und wurde gezwungen, mit ihm zu spielen.

日本に行くと、たいてい自分(じぶん)の国の(うた)を歌わされますから、練習(れんしゅう)しておいたほうがいいです。
Wenn man nach Japan fährt, wird man meistens gezwungen, Lieder aus dem eigenen Land zu singen, so dass Sie sie lieber jetzt schon üben sollten.

(むかし)()きでない人と結婚(けっこん)させられることがありました。
Früher wurde man gezwungen, jemanden zu heiraten, den man gar nicht mochte.

パーティーの後でコップをたくさん洗わされました。  
Nach der Party wurde ich gezwungen, viele Gläser zu waschen.

一人(ひとり)でレストランに入ると、一番(いちばん)(わる)(せき)(すわ)らされることがよくあります。
Wenn man alleine in ein Restaurant hineingeht, kommt es häufig vor, dass man gezwungen wird, sich auf den schlechtesten Platz zu setzen.

入院(にゅういん)しているとき、看護婦(かんごふ)さんに(にが)(くすり)毎日(まいにち)()まされました。
Als ich mich im Krankenhaus aufhielt, wurde ich von der Krankenschwester gezwungen, jeden Tag ein bitteres Medikament einzunehmen.

昨日(きのう)電車(でんしゃ)(おく)れて、一時間も()たされてしまいました。
Gestern hat sich die Bahn verspätet, so dass ich gezwungen war, eine ganze Stunde auf sie zu warten.

パーティーで(となり)(せき)(すわ)っている人から全然(ぜんぜん)面白(おもしろ)くない(わら)(はなし)をいくつも聞かされました。
Auf der Party wurde ich von dem, der neben mir saß, gezwungen, mir eine ganze Reihe überhaupt nicht witziger Witze anzuhören.

試験(しけん)準備(じゅんび)で時間がなかったのですが、()()しを手伝(てつだ)わされました。
Obwohl ich wegen der Vorbereitung auf die Prüfung keine Zeit hatte, wurde ich gezwungen, beim Umzug mitzuhelfen.