Formulierungen mit Adjektiven

Teilbeschreibung mitABADJ です」

マリオンさんは()がきれいです。   Marion hat schöne Augen.
ドイツはビールがおいしいです。   In Deutschland schmeckt das Bier gut.



In den beiden obigen Beispielen wird zunächst eine bestimmte Sache thematisiert "Was Marion anbelangt", "Was Deutschland anbelangt" und anschließend eine Eigenheit (oder Eigenschaft) davon hervorgehoben. In solchen Fällen, wo also ein Teil eines Ganzen beschrieben wird, erfolgt im Japanischen die Formulierung:

A は B が Adj  oder  A は  B が  Adj

Es handelt sich hier also nicht um einen simplen Satz mit adjektivischem Prädikat マリオンさんはきれいです。 "Marion ist schön." sondern um einen mit dem Partikel が sehr stark hervorgehobenen, besonderen Bereich vom Ganzen. Wörtlich hieße also der genannte Satz "was M. angeht, so hat sie (insbesondere) schöne Augen". (In einem bestimmten Kontext kann der Sinn des eingerahmten Beispielsatzes auch einschränkend lauten: "Bei der Marion sind nur die Augen schön.")

Beispiele:

スイスは(やま)(たか)いです。   Die Schweiz hat hohe Berge.
学食(がくしょく)はご(はん)(やす)いです。   In der Mensa ist das Essen billig.
(あき)天気(てんき)がいいです。   Im Herbst ist das Wetter schön.
日本(にほん)(なつ)(あつ)いです。   In Japan ist der Sommer heiß.
(もり)さんは目が(ちい)さいです。   Herr Mori hat kleine Augen.
スペインは(くつ)が安いです。   In Spanien sind Schuhe billig.

beachte:
Während hier nur die Eigenschaften hervorgehoben werden, gibt es auch Fälle, in denen herausragende Fähigkeiten (Grammatikalisch gesprochen: Verben) mit derselben Formel ausgedrückt werden können. → Lektion 9


beachte ferner:
Die Hervorhebung eines Teilbereichs lässt sich nicht durch die Attributivform realisieren. マリオンさんはきれいな目です。 (Marion sind große Augen.) wäre grammatikalisch nicht korrekt und stellt darüber hinaus einen sinnlosen Satz dar.



Exkurs: Satzeinleitende Konjunktion 「しかし」 und 「でも」

(いま)(なつ)です。でも、(さむ)いです。   Es ist jetzt Sommer. Aber es ist kalt
今夏です。しかし、寒いです。   Es ist jetzt Sommer. Jedoch ist es kalt.

In Lektion 2 wurde bereits die Funktion des Partikels が im Sinne von "aber" erklärt. Bei diesem が wurden zwei Sätze zu einem Satz verbunden. Neben dieser Möglichkeit kann mit Hilfe des Wortes しかし und でも eine vorangegangene Aussage eingeschränkt werden. しかし und でも sind" Satzeinleitende Konjunktionen", d.h. sie stehen immer am Anfang eines Satzes. でも benutzt man eher in der gesprochenen Sprache (im Dt.: "Aber"). しかし ist etwas formeller als でも (im Dt.: "Jedoch …").
Die Formeln für den Gebrauch von しかし und でも lauten:

Satz1 しかし、 + Satz2
Satz1 でも、 + Satz2

Beispiele:
(もり)さんはビールを()みます。でも、ワインは飲みません。
Herr Mori trinkt Bier. Aber er trinkt keinen Wein.

ウェーバーさんはドイツ人です。しかし、フランス()中国語(ちゅうごくご)(はな)します。
Herr Weber ist Deutscher. Aber er spricht Französisch und Chinesisch.

(にく)を買いました。でも、(さかな)は買いませんでした。
Ich habe Fleisch gekauft. Aber Fisch habe ich nicht gekauft.

ぺトラさんは()がきれいです。しかし、目が(わる)いです。
Petra hat schöne Augen. Aber ihre Augen sind schlecht.

このアパートは(ふる)いです。しかし、(ひろ)いです。
Diese Wohnung ist alt. Aber sie ist groß.

先週(せんしゅう)日本語(にほんご)(はじ)めました。でも、もうひらがなを(おぼ)えました。
Letzte Woche habe ich (erst) mit Japanisch begonnen. Aber ich habe schon Hiragana gelernt.



Adverbialform der Adjektive

Neben Nomen (vgl. Lektion 5 Attributivform) können Adjektive auch Verben näher erläutern (schön singen, groß schreiben, gut waschen etc.). In diesem Fall wird das Adjektiv adverbial verwendet. Für die beiden Adjektivarten VA und NA existieren jeweils gesonderte Adverbialformen. Die allgemeine Formel für eine Adverbialform lautet zunächst:


Adj → Verb



Adverbialform des VA
Die Adverbialform des VA entsteht durch das Anhängen der Endung ~く an den Stamm:


VA ~く + Verb



Während bei der Attributivform (siehe Lektion 5 Attributivform) diverse Modifikationen am Verbaladjektiv selbst auftraten (z.B. -kunai, katta etc.) kann bei der Adverbialform nur das hinten stehende Verb modifiziert werden.

Beispiele:

(やす)()います    billig kaufen.   Modifikationen:   安く買いました。安く買いません。
(おお)きく()きます。   groß schreiben.   Modifikationen:   大きく書きました。大きく書きません。
よく()べます。   gut essen / oft essen.   Modifikationen:   よく食べました。よく食べません。
おもしろく(はな)します。   interessant sprechen.   Modifikationen:   面白[1](おもしろ)く話しました。面白く話しません。
速く飲みます。   schnell trinken.   Modifikationen:   速く飲みました。(はや)()みません。
[1]Hier wird in der PDF als Furigana おも angegeben, ich denke das das nicht so hin hauen kann den für das VA interessant ist die Lesung おもしろ. Daher habe ich die Furigana angepasst sonst würde es nach Lesung "schwer(Gewicht) sprechen" heißen.



Adverbialform des NA

Die Adverbialform des NA wird gebildet, indem man dem NA ein に hinzufügt:

NA+ Verb

Beispiele:

元気(げんき)(はな)します。   lebhaft/munter sprechen.   Modifikationen:   元気に話しました。元気に話しません。
きれいに()きます。   schön schreiben.   Modifikationen:   きれいに書きました。きれいに書きません。
(しず)かに()ます。   ruhig schlafen.   Modifikationen:   静かに寝ました。静かに寝ません。
親切(しんせつ)(おし)えます。   freundlich beibringen.   Modifikationen:   親切に教えました。親切に教えません。


Quiz 1: Übersetzen Sie ins Japanische.
schnell essen, fröhlich sprechen, freundlich erklären, schön singen, schmutzig(=unleserlich) schreiben
速く食べる()楽しく話す()親切に説明をする()きれいに歌う()汚く書く()

Lösung: 速く食べる、楽しく話す、親切に説明をする、きれいに歌う、汚く書く

Quiz 2: Versuchen Sie, die folgenden Wortpaare mit Hilfe der korrekten Anschlussform zu verbinden.

(しず)   (まち)   Lösung  
きれい   (うた)います    
(あつ)   (なつ)     ---
()   勉強(べんきょう)をします     良く
(やす)   ()います     安く
かんたん   ()きます    
(しず)   (まち)   Lösung  
きれい   (うた)います    
(あつ)   (なつ)     ---
()   勉強(べんきょう)をします     良く
(やす)   ()います     安く
かんたん   ()きます    


Adverbialform des Adjektivs im Satz

Theoretisch kann die Adverbialform des Adjektivs überall dort, wo ein Verb im Satz auftaucht, auch vorkommen.
Nach unserem jetzigen Kenntnisstand jedoch, kann die Adverbialform des Adjektivs nur in der Stellung des verbalen Prädikats eingesetzt werden. Wie die Bezeichnung "ad-verbial" bereits andeutet, besitzt die Adverbialform bestimmte Eigenschaften der unveränderlichen Wortart des Adverbs. So muss es zwar vor dem Verb (genauer verbalem Prädikat) stehen, was aber nicht heißt, dass es unmittelbar davor stehen muss. So kann es vorkommen, dass in einem Satz der adverbiale Teil abgetrennt, d.h. ziemlich weit weg vom Prädikat erscheint und doch allein diesen Satzteil näher erläutert:

Beispiele:

デパートセーターを (やす)()いました。
Ich habe im Kaufhaus billig einen Pullover gekauft.
デパートで 安く セーターを 買いました。
昨日(きのう) (なが) 勉強(べんきょう) しました。
Gestern habe ich lange gelernt.
昨日は勉強を 長くしました。
森さんは(うた) 元気(げんき)に歌いました。
Herr Mori hat lebhaft ein Lied gesungen.
森さんは 元気に 歌を 歌いました。
元気に 森さんは歌を 歌いました。
(うち)漢字(かんじ) きれいに書きます。
Ich werde zu Hause die Kanji schön schreiben.
家で きれいに 漢字を 書きます。
きれいに 家で漢字を 書きます。



Wie Sie sehen, entfernt sich das jeweilige Adjektiv in den letzten beiden Beispielen immer mehr vom Prädikat.
Trotzdem dient es immer nur zur Beschreibung der Art und Weise, wie eine Aktion erfolgt. Beim letzten Beispielsatz etwa, kann leicht der Eindruck entstehen, als ob きれい das 家 näher erläutert. ("schönes Haus")
Allein das に zeigt uns, die eindeutige Zugehörigkeit des Adjektivs zum Verb und nicht zum Nomen.

beachte:
Die Frage nach der Art und Weise des Geschehens ("wie") wird mit dem Fragepronomen どう in einem Verbalsatz formuliert.
Z.B. どう書きますか。きれいに書きます。 Wie schreiben Sie? Schön.

Quiz: Versuchen Sie den Unterschied zwischen der Attributivform (Lektion 6) und der Adverbialform durch das Übersetzen der entscheidenden Stelle zu erkennen.
Lösung:
(やす)時計(とけい)を買いました。 billig kaufen
安い時計を買いました。 billige Uhr
きれいな漢字(かんじ)を書きます。 schöne Schriftzeichen
きれいに漢字を書きます。 schön schreiben
(なが)仕事(しごと)をします。 lange arbeiten
長い仕事をします。 lange Arbeit
Lösung:
(やす)時計(とけい)を買いました。 billig kaufen
安い時計を買いました。 billige Uhr
きれいな漢字(かんじ)を書きます。 schöne Schriftzeichen
きれいに漢字を書きます。 schön schreiben
(なが)仕事(しごと)をします。 lange arbeiten
長い仕事をします。 lange Arbeit




Sonderformen mit なる und する

Adverbialformen, die zusammen mit den Verben なる (werden) und する (tun, machen) gebraucht werden, haben einen besonderen Charakter.
なる wird in der Regel in einem Satz in der Form

NVA - くなる bzw. NNA になる, also mit einem Subjekt (が-Markierung) benutzt.



Beispiele:

くだものが(やす)くなりです。   Obst ist billig geworden.
子供(こども)が大きくなりました。   Das Kind ist gewachsen. (groß geworden)
(みち)がせまくなりました。   Die Straße ist eng geworden.
日本語(にほんご)勉強(勉強)がおもしろくなりました。   Das Japanisch Studium ist interessant geworden.
[*]()がきれいになりました。   Meine Schrift hat sich gebessert/schön geworden.
[*]Hier wird in der PDF als Furigana もじ angegeben daraus resultieren eigentlich die Kanji 文字 welches dann "Schriftzeichen, Buchstabe, Schrift" bedeutet (laut wadoku). Im Prinzip fast das gleiche den 字 Wird auch noch mit Handschrift bei wadoku übersetzt. Ich habe es hier gegen じ ersetzt.

Die Adverbialform mit なる zeigt an, dass eine Veränderung des Zustands einer Sache (Nomen) stattfindet. Bedingt durch den intransitiven[1] Charakter des Verbs drücken alle obigen Beispielsätze eine Veränderung aus, die auf eine natürliche oder logische Weise ohne Zutun eines erfassbaren "Veranlassers" erfolgt.

[1]intransitiv = die Tätigkeit erfolgt ohne Zutun eines "Veranlassers"; z.B. "die Tür öffnet sich (von selbst)", "die Blüte verwelkt (von selbst)" etc. näheres siehe Lektion 12

する wird dagegen in der Regel in einem Satz in der Form

N1N2VA- くする bzw. N1N2NA にする, also mit einem Objekt (を-Markierung) benutzt.



Beispiele:

森さんは(いえ)(おお)きくしました。   Herr Mori hat sein Haus vergrößert.
マリオンはズボンを(みじか)くします。   Marion wird ihre Hose kürzen.
医者(いしゃ)さんが私を元気(げんき)にしました。   Der Arzt hat mich gesund gemacht.
(はは)が私の部屋(へや)をきれいにします。   Meine Mutter macht mein Zimmer sauber.
部屋(へや)をあたたかくしました。   [Wir] haben das Zimmer erwärmt (warm gemacht).

Diese Beispiele machen deutlich, dass (im Gegensatz zu なる) bei する immer ein "Veranlasser" (Thema des Satzes) existiert. Erst durch das Zutun dieses Initiators (=N1), der in aller Regel ein menschliches Wesen ist, ändert sich der Zustand des Objekts (=N2).
Allerdings sind sowohl die Formeln wie auch die oben angeführten Beispielsätze Idealformen. Häufig kann der Veranlasser (=das mit は versehene Wort) unerwähnt bleiben (siehe Beispiel mit "Zimmer warm machen") oder z.B. bei besonderen Hervorhebungen mit dem Partikel が versehen sein. (vorletzter Satz mit der "Mutter")

beachte:
Anstatt des Adjektivs können auch Nomen in die Formeln mit する und なる eingesetzt werden. Dabei gelten die Formeln für das NA in abgewandelter Version:
N1N2 になる    N1N2N3 にする
子供(こども)大人(おとな)になりました。   Das Kind ist erwachsen geworden.
森さんは(いえ)をレストランにしました。   Herr Mori hat sein Haus zum Restaurant gemacht.




Exkurs: Adverb des Grades und der Menge
In Lektion 4 wurde bereits das Adverb als Wortkategorie eingeführt. Hier geht es um Adverbien, die den Grad oder die Menge einer Sache bestimmen.

Stellung des Adverbs im Satz
Die Stellung des Adverbs im Satz ist relativ frei. Es darf zwar nicht zwischen fest zusammenhängenden Einheiten wie Nomen-Partikel eindringen, kann ansonsten ohne weiteres auch weit weg von dem Wort, das es näher bestimmen soll, stehen. In den folgenden Beispielsätzen wurden, ausgehend von einem Satz bzw. Satzteil ohne Adverb, verschiedene Möglichkeiten der Stellung des Adverbs durchgespielt. Grundsätzlich kann man bei der Bildung von eigenen japanischen Sätzen jedoch sagen, dass das Adverb möglichst in der Nähe des Bestimmungswortes eingesetzt werden sollte.

とても   wie schon in Lektion 5 dargestellt, entspricht dieser Ausdruck dem "sehr" im Deutschen und steht vor adjektivischen Satzteilen (d.h. Prädikat, Attribut, oder Adverbial):

Beispiele:

(まち)はにぎやかです。   Die Stadt ist belebt.
町はとてもにぎやかです。   Die Stadt ist sehr belebt.
とても町はにぎやかです。   Sehr belebt ist die Stadt.
 
(ふる)(くるま)を買いました。   Ich habe ein altes Auto gekauft.
とても古い車を買いました。   Ich habe ein sehr altes Auto gekauft.
 
マリオンさんはよく電話(でんわ)をかけます。   Marion telefoniert häufig.
マリオンさんはとてもよく電話をかけます。   Marion telefoniert sehr häufig.




非常(ひじょう)に、大変(たいへん)   Diese Adverbien entsprechen den deutschen Ausdrücken "außerordentlich", "äußerst". Im Vergleich zum とても (Lektion 5) klingen diese Wörter etwas förmlicher. Von der Anwendung her werden sie hauptsächlich Adjektiven vorangestellt.


ドイツはスポーツが(さか)んです。   In Deutschland ist Sport populär.
ドイツはスポーツが大変(たいへん)非常(ひじょう)盛んです。   In Deutschland ist Sport äußerst populär.
ドイツは大変/非常にスポーツがに盛んです。   dito
大変/非常にドイツはスポーツがに盛んです。   dito
 
(ふる)(くるま)を買いました。   Ich habe ein altes Auto gekauft.
大変/非常に古い車を買いました。   Ich habe ein äußerst altes Auto gekauft


たくさん   entspricht dem deutschen "viel, zahlreich" und wird nach unserem jetzigen Kenntnisstand zur näheren Erläuterung nur des verbalen Prädikats benutzt:


森さんはご飯を食べます。   Herr Mori isst.
森さんはたくさんご飯を食べます。   Herr Mori isst viel.
森さんはご飯をたくさん食べます。   dito
たくさん森さんはご飯を食べます   dito
 
先週(せんしゅう)デパートで買い物をしました。   Letzte Woche habe ich im Kaufhaus eingekauft.
先週デパートでたくさん買い物をしました。   Letzte Woche habe ich im Kaufhaus viel eingekauft.
先週たくさんデパートで買い物をしました。   ... viel im Kaufhaus ...
先週デパートで買い物をたくさんしました。   ... zahlreiche Einkäufe betätigt


(すこ)
ちょっと
  entsprechen dem deutschen "wenig/bisschen" bzw. "etwas" und werden hauptsächlich zur näheren Erläuterung des verbalen und adjektivischen Prädikats, sowie des Attributs und des Adverbials benutzt. Während 少し in der gesprochenen und geschriebenen Sprache benutzt wird, findet ちょっと nur in der gesprochenen Sprache Einsatz.


私は日本語を話します。   Ich spreche Japanisch.
私は日本語を少し話します。   Ich spreche ein bisschen Japanisch.
私は少し日本語を話します。   dito
少し私は日本語を話します。   dito
 
森さんは買い物をしました。   Herr Mori hat Einkäufe gemacht. / eingekauft.
森さんは買い物を少ししました。   Herr Mori hat ein wenig Einkäufe gemacht. / ein bisschen
森さんは少し買い物をしました。   eingekauft.
少し森さんは買い物をしました。   dito
 
東京(とうきょう)でカメラを安く買いました。   Ich habe in Tokyo billig eine Kamera gekauft.
東京でカメラを少し安く買いました。   Ich habe in Tokyo eine Kamera ein bisschen billig gekauft.
東京で少しカメラを安く買いました。   dito
少し東京でカメラを安く買いました。   Ein bisschen billig habe ich....
 
昨日古い映画を見ました。   Ich habe mir gestern einen alten Film angesehen.
昨日少し古い映画を見ました。   Ich habe mir gestern einen etwas alten Film angesehen.



beachte:
Auch im Japanischen klingen die Sätze, in denen dieses Adverb an den Anfang des Satzes gesetzt wurde, etwas ungewöhnlich. Sie werden nämlich durch die Voranstellung und somit Abtrennung von den übrigen Satzgliedern extrem stark betont.



あまり... (Negation)
そんなに... (Negation)
  Diese beiden Adverbien treten in der Regel nur mit Verneinungen auf. Als Umgebung kommen alle eingangs erwähnten Satzteile in Frage. Die deutsche Entsprechung für die beiden Wörter wäre "[nicht] so sehr", "[nicht] allzu", "[nicht] so viel".


森さんはビールを飲みます。   Herr Mori trinkt Bier.
森さんはあまりビールを飲みません   Herr Mori trinkt nicht so viel Bier.
森さんはビールをあまり飲みません   dito
あまり森さんはビールを飲みません   dito
森さんはそんなにビールを飲みません   dito
森さんはビールをそんなに飲みません   dito
そんなに森さんはビールを飲みません   dito
 
このカメラは高くないです。   Diese Kamera ist nicht teuer.
このカメラはあまり高くないです   Diese Kamera ist nicht so teuer.
あまりこのカメラは高くないです   dito
このカメラはそんなに高くないです   dito
そんなにこのカメラは高くないです   dito



beachte:
Das あまり kann vor allem in der Umgangssprache zu einem あんもり werden.


ぜんぜん   Auch dieses Adverb kommt in aller Regel nur in Verbindung mit einer Verneinung vor. ぜんぜん wird meistens in verbalem oder verbaladjektivischem (selten: NA) Umfeld eingesetzt und bedeutet "gar bzw. "überhaupt [nicht]". In der Umgangssprache wird heutzutage dieses ぜんぜん auch im sehr positiven Sinn wie das deutsche "unheimlich" oder "wahnsinnig" benutzt.


森さんはフランス語を話しません。   Herr Mori spricht kein Französisch.
森さんはフランス語をぜんぜん話しません   Herr Mori spricht überhaupt kein Französisch.
森さんはぜんぜんフランス語を話しません   dito
ぜんぜん森さんはフランス語を話しません   dito
 
天気(てんき)がよくないです。   Das Wetter ist nicht gut.
天気がぜんぜんよくないです   Das Wetter ist überhaupt nicht gut.
ぜんぜん天気がよくないです   dito


なかなか   Dieses Adverb lässt sich mit "ziemlich" oder "recht" übersetzen und stellt als adverbiale Bestimmung von Adjektiven eine eher positive Wertung dar. Häufig besitzt なかなか die Nuance von "wider Erwarten gut". Bezieht sich なかなか auf ein Verb, kann es keine positive Form einnehmen und hat auch von der Bedeutung her eine eher negative Nuance, und zwar in Sinne einer Verzögerung eines erwarteten Zustands. In diesem Fall kann es mit "will und will nicht" übersetzt werden.


マリオンはなかなかかわいいです。   Marion ist recht hübsch/süß/nett
日本でもスポーツはなかなか(さか)んです。   Auch in Japan ist Sport recht populär.
今朝(けさ)電車(でんしゃ)がなかなか来ませんでした。   Heute Morgen wollte und wollte die Bahn nicht kommen.


(とく)   Dieses Adverb lässt sich mit "besonders" oder "insbesondere" übersetzen und hebt wie im Deutschen eine Eigenschaft oder eine Aktion im Satz besonders hervor. Es sollte im Kontext ein vergleichbares Objekt sichtbar oder latent[*] vorhanden sein, das eine Norm wiedergibt, von dem sich die erwähnte Sache qualitativ oder quantitativ abhebt.



[*]latent: Wenn wir z.B. von einer Person behaupten, dass sie besonders intelligent ist, schwingt in dieser Aussage automatisch unsere Vorstellung von einem Maßstab, z.B. der durchschnittliche Intelligenzquotient eines Menschen oder Vergleiche aus unserem Lebensbereich mit, das man aber nicht unbedingt verbalisiert.)

マリオンは特に親切(しんせつ)です。   Marion ist besonders freundlich.
ドイツはビールが特においしいです。   In Deutschland schmeckt das Bier besonders gut.
森さんは今日は特にビールを飲みました。   Frau Mori hat heute besonders (viel) Bier getrunken.
  ...als Getränk Bier ausgewählt.


たとえば   たとえば entspricht dem deutschen Ausdruck "zum Beispiel" und steht im Vergleich zu den übrigen hier präsentierten Adverbien meistens am Anfang des Satzes, wobei andere Positionierungen durchaus auch möglich sind. たとえば wird in Gesprächen sehr häufig benutzt. Im Übrigen heißt im Japanischen der Ausdruck "Beispiel" (れい) (on Lesung), dessen kun-Lesung (たと)え lautet.


たとえば昨日は、何をしましたか。   Was haben Sie z.B. gestern gemacht?
たとえば買い物をしました。   Ich habe z.B. Einkäufe gemacht.
買い物はたとえばどこでしますか。   An welchem Ort betätigen Sie z.B. Ihre Einkäufe?
たとえばデパートでします。   Z.B. in einem Kaufhaus.
マリオンはたとえば目がきれいです。   Marion hat z.B. schöne Augen.





Steigerungsformen mit Adjektiven

Steigerungsformen werden im Japanischen mit Hilfe von Adverbien gebildet. Grammatische Steigerungsformen für Adjektive (Komparativ-Superlativ) wie im Deutschen (z.B. klein - kleiner - am kleinsten) sind nicht existent. Sowohl für Adjektive (s.o.), als auch für Verben (essen, mehr essen, am meisten essen) werden im Japanischen Adverbien, das heißt einfach Wörter ("mehr" und "am meisten"), die eine Steigerung wiedergeben, eingesetzt.


"Komparativ"

Das Adverb もっと entspricht dem deutschen Ausdruck "mehr" oder "noch mehr" und wird als Ersatz für den grammatisch gebildeten Komparativ benutzt. Sowohl Adjektive als auch Verben lassen sich mit dieser Form steigern:

大阪(おおさか)は大きいです。   Osaka ist groß.
東京はもっと大きいです。   Tokyo ist größer.
 
平仮名(ひらがな)はきれいです。   Hiragana ist schön.
漢字はもっときれいです。   Kanji sind schöner.
 
森さんはお酒を飲みます。   Herr Mori trinkt Alkohol.
ウェーバーさんはもっと飲みます。   Herr Weber trinkt mehr.
 
昨日テレビを見ました。   Gestern habe ich ferngesehen.
今日はもっと見ます。   Heute werde ich noch mehr sehen.
 
友だちは元気です。   Dem Freund geht es gut.
私はもっと元気です。   Mir geht es besser.



"Superlativ"

Der Superlativ wird im Japanischen durch das Adverb 一番(いちばん) zum Ausdruck gebracht. Die beiden Wortkategorien V und Adj können mit 一番 gesteigert werden. Da der Superlativ eine sehr starke Hervorhebung ist, wird das inhaltlich damit in Beziehung stehende Nomen häufig statt mit は auch mit dem Partikel が markiert:

みかんは(やす)いです。   Mandarinen sind billig.
りんごが一番(いちばん)安いです。   Äpfel sind am billigsten.
 
田中(たなか)さんは歌を歌います。   Frau Tanaka singt Lieder.
森さんが一番を歌います。   Herr Mori singt am meisten Lieder.
 
サラダはおいしいです。   Salat schmeckt gut.
ピザはもっとおいしいです。   Eine Pizza schmeckt besser.
チョコラートは一番おいしいです。   Schokolade schmeckt am besten.
 
日本語はかんたんです。   Japanisch ist einfach.
スペイン語はもっとかんたんです。   Spanisch ist einfacher.
英語が一番かんたんです。   Englisch ist am einfachsten.
 
Aさんは単語(たんご)を覚えました。   A hat Vokabeln gelernt.
Bさんはもっと覚えました。   B hat mehr gelernt.
Cさんは一番覚えました。   C hat am meisten Vokabeln gelernt.