Das Adverb

Die Wortkategorie Adverb gibt einem Satz eine gewisse Nuance, indem sie beispielsweise die Aussage verschleiert, dekoriert oder präzisiert (ich gehe nach Japan → ich gehe vielleicht nach Japan; ich gehe gern nach Japan; ich gehe jedes Jahr nach Japan). Im Japanischen ist das Adverb unveränderlich (unflektierbar) und kann weder ein Subjekt noch ein Prädikat ausmachen. Die Stellung des Adverbs im Satz richtet sich wie im Deutschen nach dem Kontext (ich gehe gern nach Japan; gern gehe ich nach Japan; nach Japan gehe ich gern). Das japanische Adverb kann man oft daran erkennen, dass es von keinem Partikel begleitet wird. In dieser Lektion werden einige zeitbezogene Adverbien eingeführt.

まだ

まだビールを()みますか。はい。   Trinken sie noch Bier? Ja.

まだ bedeutet, zeitlich verwendet, "noch" oder "erst" und zeigt somit eine Handlung oder einen Zustand an, der noch nicht abgeschlossen, also noch im Gange ist.

Beispiele:

(もり)さんはまだ学生(がくせい)です。
Herr Mori ist noch (oder: erst) Student.

コーヒー(こーひー)はまだ()みますか。はい、まだ()みます。
Werden Sie noch Kaffee trinken? Ja, ich trinke ihn noch.

日本(にほん)へはまだ()きません。
Ich werde noch nicht nach Japan fahren.

まだ()べますか。はい、まだ食べます。
Werden Sie noch (weiter) essen? Ja, ich werde noch (weiter) essen.

beachte:
Im Gegensatz zum Deutschen wird eine Frage, die in der Vergangenheit steht ("Haben Sie ... getan?"), im Japanischen nicht immer entsprechend in der Perfektform beantwortet. Das ist nur dann der Fall, wenn durch die Antwort das noch nicht Geschehene ("Nein, ich habe noch nicht... getan") ausgesprochen wird, also die Frage negativ beantwortet werden soll. Für den Japaner kann eine Antwort, die das Nicht-Geschehen aufzeigt, logischerweise auch nicht in der Perfektform stehen, da sie außerhalb des Begriffs des Tempus steht. Das erfragte Geschehen ist sozusagen noch nicht existent. Aus diesem Denken heraus lautet die Übersetzung des "noch nicht getan habens" nicht etwa "mada...masen deshita" (das ist kein Japanisch!!), sondern "mada desu". (korrekt heißt es: mada...te imasen; → Lektion 11) Allerdings können wir diese Denkweise im Rahmen des Gelernten leider noch nicht sprachlich realisieren. Ein Dialog wie "gohan o tabemashita ka. iie, mada tabemasen." ("Haben Sie gegessen? Nein, ich habe noch nicht gegessen") klingt höchst unjapanisch. (Die Antwort "iie, mada tabemasen deshita." wäre wie gesagt grammatikalisch völlig falsch.) Für eine korrekte Antwort benötigen wir eine Form, die wir erst in der 11. Lektion kennenlernen werden. Als Überbrückung für die uns noch unbekannte Form können wir eine Antwort wählen, bei der das in Frage kommende Verb einfach weggelassen wird. Konkret hieße das bei der Frage:
"gohan o tabemashita ka. iie, mada desu." ("Haben Sie gegessen? Nein, noch nicht.").
Bei der positiven Antwort auf dieselbe Frage gibt es keinerlei Schwierigkeiten, da sich die deutsche Betrachtungsweise (Tempus der Frage muss sich mit dem Tempus der Antwort decken) mit der Japanischen ("Ist etwas geschehen?" "Ja, es ist etwas geschehen.") deckt: gohan o tabemashita ka. hai, tabemashita.

Allgemein formuliert, antworten Sie auf die Frage "Haben Sie das und das getan?"

bei "ja":   はい、Vました。
bei "nein":   いいえ、まだです。

Beispiele:
まだテレビ(てれび)()ますか。はい、まだ()ます。
Werden Sie noch fernsehen? Ja, ich werde noch (weiter) fernsehen.
ラジオ(らじお)()きましたか。いいえ、まだです。
Haben Sie Radio gehört? Nein, noch nicht.
まだ勉強(べんきょう)をしますか。はい、まだします。
Werden Sie noch lernen. Ja, ich werde noch weiter lernen.



もう

まだビール(びーる)()みますか。いいえ、もう()みません。
Trinken Sie noch weiter Bier? Nein, nicht mehr.

もう entspricht bei positiven Sätzen dem deutschen "schon", "bereits", bei verneinten Sätzen dem "nicht mehr".

Beispiele:
ウエーバー(うえーばー)さんはもう漢字(かんじ)()きます。
Herr Weber schreibt bereits Kanji.
電車(でんしょ)()ますか。いいえ。もう()ません。
Wird die Bahn kommen? Nein, sie wird nicht mehr kommen.
(わたし)はもう学生(がくせい)ではありません。
Ich bin kein Student mehr.
(はん)()べましたか。はい、もう()べました。
Haben Sie (schon etwas) gegessen? Ja, ich habe schon (was) gegessen.
それから、コーヒー(こーひー)はもう()みましたか。いいえ、まだです。
Und haben Sie schon Kaffee getrunken? Nein, noch nicht.

Unterscheidung von mada und
Sehr häufig werden mada und mō vom Lernenden verwechselt. Als Eselsbrücke könnte man sich einprägen:
"mō" wird so lang ausgesprochen wie "sch-o-n".

beachte ferner: So etwas wie ein "mō desu" im Sinne von "schon etwas getan" existiert nicht!



いつも

(もり)さんはいつもビール(びーる)()みます。   Herr Mori trinkt immer Bier.

いつも entspricht deutschen "immer" oder "ständig". Nach unserem jetzigen Kenntnisstand wird "itsumo" in Verbalsätzen verwendet. (Nominalsätze mit "immer" sind auch im Deutschen eine Seltenheit, Adjektivsätze → Lektion 5)
Beispiele:

図書館(としょかん)でいつも新聞(しんぶん)()みます。   Ich lese immer in der Bibliothek Zeitungen.
いつもどこで果物(くだもの)()いますか。   Wo kaufen Sie immer Obst ein?
スーパー(すーぱー)()います。   Ich kaufe es immer im Supermarkt.

beachte:
Bei Fragen, die sich auf die Häufigkeit einer Aktion beziehen, können Sie mit der Kurzform "hai, itsumo desu" bzw. "iie, itsumo de wa arimasen / itsumo ja arimasen" antworten.



ときどき

(もり)さんはときどきスカート(すかーと)をはきます。   Frau Mori trägt manchmal einen Rock.

時々(ときどき)bedeutet "manchmal" oder wörtlich "von Zeit zu Zeit". Abgesehen von Sätzen wie "Er ist manchmal Student" (かれはときどきがくせいです。), die eher ausgefallene Situationen wiedergeben, wird ときどき auch nur in Verbalsätzen (und später in Adjektivsätzen) benutzt

Beispiele:

ときどき(ほん)()みます。   Ich lese manchmal ein Buch.
(もり)さんはときどき日本(にほん)(かえ)ります。   Frau Mori fährt manch mal nach Japan zurück.
いつも勉強(べんきょう)をしますか。   Lernen Sie immer?
いいえ、いつもじゃありません。ときどきです。   Nein, nicht immer. Manch mal.
週末(しゅうまつ)にはときどきレストラン(れすとらん)でご(はん)()べます。   An Wochenenden esse ich manchmal im Restaurant eine Mahlzeit.



よく

よくCD(しーでいー)を聞きます。   Ich höre oft CDs.

よく heißt in etwa "oft", "intensiv" oder aber auch "gern" (im Sinne von gut und gern). Dieses Adverb wird in aller Regel nur in Sätzen mit verbalem Prädikat eingesetzt.

森さんはよくコーヒー(こーひー)()みます。   Herr Mori trinkt oft Kaffee.
よくテレビ(てれび)()ますか。はい、よく()ます。   Sehen Sie oft fern? Ja, ich sehe oft fern.
よく勉強(べんきょう)をしました。   Ich habe gut / intensiv gelernt.

beachte: eine Form wie "yoku desu" existiert nicht.