Satzverbindung mit ~てから

Neben der "normalen" て-Verbindung kann auch die Form ~てから bei verbalen Satzverbindungen benutzt werden. Beide Formen können normalerweise beliebig untereinander ausgetauscht werden und dienen eher als stilistische Variationen. Mit ~てから wird jedoch die zeitliche Abfolge der Tätigkeiten nochmal stärker betont ("zuerst etwas tun und nach Abschluss dieser Tätigkeit etwas anderes tun"), d.h. in Fällen (wie in den folgenden Beispielsätzen), in denen der Abschluss der ersten Tätigkeit quasi Voraussetzung für die zweite ist, sollte man diese Form benutzen. Dagegen kann bei Aktionen, die selbstverständlich eine zeitliche Reihenfolge wiedergeben, ~てから nicht benutzt werden.
"Aufstehen und dann Zähne putzen" (起きてからはをみがきます。) ist einfach zu banal, (wenn es nicht gerade als Besonderheit betont werden soll), um mit ~てから ausgedrückt zu werden.

漢字の練習(れんしゅう)をしてから、手紙を書きます。
(Erst) nachdem ich Kanjis geübt habe, werde ich einen Brief schreiben.
日本では靴を()いでから、家の(なか)に入ります。
In Japan geht man erst ins Innere des Hauses hinein, nachdem man die Schuhe ausgezogen hat.
授業(じゅぎょう)(おわ)わってから、みんなで学食へ行きました。
(Erst) nachdem der Unterricht zu Ende gegangen war, gingen wir gemeinsam in die Mensa.