第13課 Situationsübungen

Neun Fragen in Japan


Im Folgenden finden Sie die neun beliebtesten Fragen, die Ihnen mit Sicherheit in Japan gestellt werden. (die Passenden Antworten – verstehen Sie Spaß? – wurden mitgeliefert.)

名前(なまえ)は。

Wie heißen Sie?
Varianten wären z.B. 名前を(おし)えてください。 "Verraten Sie mir Ihren Namen?"
Wie schon im Unterricht oft gesagt, kann der Japaner einen konsonantenreichen, europäischen Namen häufig nicht verstehen. Daher ist es angebracht, zumindest den Namen "Katakana-mäßig" und möglichst langsam auszusprechen, oder aber sich in inoffiziellen Situationen auch mal eine benutzerfreundliche Version auszudenken. (Ein gewisser Herr Chatzichistidis - ein authentischer Fall – nannte sich in Japan schlicht "Saki".)

(くに)はどちらですか。

"Aus welchem Land kommen Sie?"
Auch bei dieser Frage sind Varianten aller Art moeglich. Wichtig ist das どちら, die höfliche Variante von どこ herauszuhören. Um gleich den Kommunikationsfluss beizubehalten, sollten Sie vorsichthalber auch die Katakana-Version Ihres Heimatlandes und ihrer Heimatstadt bereithalten. (z.B. オーストリア Österreich)
Bei den Meisten Japanern beschränken sich die Kenntnisse der deutschen Geographie auf: München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Bonn, Lorelei, Rhein und eventuell Frankfurt. Daher sollten Entenhausener sagen können: エンテンハウゼンはフランクフルトの(ちか)くです。 (Entenhausen liegt in der Nähe von Frankfurt – auch wenn es 500km entfernt ist.)

日本は(はじ)めてですか。

"Sind Sie zum ersten Mal in Japan?"
Hierzu gibt es nicht s weiter zu bemerken, es sei denn, Sie sind schon zum dritten Mal in Japan und können bei dieser Gelegenheit dem Gesprächspartner gleich Ihre Memoiren erzählen.

日本はどうですか。

etwa: "Wie gefällt Ihnen Japan?"
Der Fragenden will sich häufig nur in seinen Klischees bestätigt fühlen, Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie bei dieser Frage anfangen, über die Stellung der Frau in Japan oder ähnliches zu erzählen. Es reicht ein schmeichelhaftes すばらしい国です。 "Es ist ein wunderbares Land."
Natürlich können Sie auf der small-talk Ebene fortfahren und Diverse Dinge aufzählen:
(あつ)くて/(さむ)くてびっくりしています。 "Ich bin ganz entsetzt über die Hitze/Kälte."
日本人はとても親切(しんせつ)です。 "Die Japaner sind sehr freundlich."
食べ物がとてもおいしいです。   "Das Essen schmeckt sehr gut."

お仕事は。

"Was sind Sie von Beruf?"
Wie schon mehrfach gesagt, ist es für den Japaner wichtig, einen Menschen korrekt zu kategorisieren, um sich ihm gegenüber angemessen verhalten zu können, Selbst als Studierender besitzt man daher oft eine Visitenkarte mit Informationen über die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Universität und weiter hin zu einer Fakultät.
Bei einem Ausländer und vor allem ausländischer Studenten ist eine solche Form der Identifikation nicht so wichtig. Sie antworten auf die obige frage mit: まだ学生です。 Daraus ergibt sich möglicherweise die nächste Frage:

専攻(せんこう)は何ですか。

Im Anhang dieses Lehrbuches finden Sie due Studienfächer aufgeführt. Sie können z.B. antworten
(ひがし)アジア研究(けんきゅう)です。 "Ostasiatische-Wissenschaften", wodurch sie in die missliche Lage geraten, dieses Fach näher erläutern zu müssen.
Ein schlichtes 経済学(けいざいがく) "Wirtschaftswissenschaft", 地理学(ちりがく) "Geographie", 社会学(しゃかいがく) "Soziologie" oder 文学(ぶんがく) "Literaturwissenshaft" dürfte im Normalfall genügen.

何年生(なんねんせい)ですか。

"In welchem Schuljahr/Studienjahr sind Sie?"
Hier sollten Sie sich, um nicht stundenlang die Unterschiede des deutschen und japanischen Schulsystem erklären zu müssen (siehe 2. Semester), nochmals vergegenwärtigen, dass das Studium in Japan in der Regel 4 Jahre dauert und die Zählweise nach Semestern nicht üblich ist. Das dritte Semester wäre demnach z.B. 2年生, das fünfte entsprechend 3年生. Wenn Sie schon das 8. Semester überschritten haben, sagen Sie lieber 研究生(けんきゅうせい), damit Sie nicht als "ewiger Student" abgestempelt werden, denn das Studium in Japan endet so gut wie immer nach dem 8. Semester.

日本語がお上手(じょうず)ですか。

"Sie sprechen aber gut Japanisch."
Das ist zwar keine Frage, aber eine der beliebtesten Aussagen eines Japaners gegenüber Ausländern. Dies sollten sie auf keinen Fall als bare Münze nehmen, sondern als gut gemeinte Schmeichelei auffassen. Antwort: ありがとうございます。 oder : いいえ、とんでもありません。 ("Nein, ganz und gar nicht.") Damit hätten Sie das Thema ebenso höflich beendet.