palatalisierte Konsonanten

Palatalisierte Konsonanten sind Vordergaumenlaute, die sich aus Konsonant + Semivokal + Vokal zusammensetzen.
Im Japanischen kommen die folgenden palatalisierten Konsonanten vor, die in der Transkription folgendermaßen notiert werden:

kya kyu kyo
gya gyu gyo
ja ju jo
sha shu sho
cha chu cho
nya nyu nyo
hya hyu hyo
bya byu byo
pya pyu pyo
mya myu myo
rya ryu ryo

Die Laute cha, chu, cho werden etwa wie "tscha, tschu, tscho" ausgesprochen. Die Laute hya, hyu, hyo etwa wie dem ch-Laut im Deutschen bei "ich", "Michael", "Mädchen" oder "kichern".
Die Laute ja, ju, jo spricht man etwa "dscha, dschu, dscho" wie im französischen "bagage mirage" etc. aus.
Palatalisierte Konsonanten können auch zusammen mit Langvokalen und/oder Langkonsonanten auftreten. Bei der
Aussprache dieser Laute ist es wichtig, den i-Laut nicht zu deutlich auszusprechen, da sonst der Unterschied zu einer Silbenkombination mit der Eigenschaft: i-Auslaut + ya / yu / yo verlorengeht Beispiel: ... ki ya - kya; ... ki yu - kyu; ... ki yo - kyo usw.. Darüber hinaus sind bei Lehn- und Fremdwörtern aus westlichen Sprachen weitere hier nicht erwähnte Vordergaumenlaute denkbar. (z.B. danke sheen- danke schön)


Übungen mit palatalisierten Konsonanten
4. Versuchen Sie folgende Wörter unter Berücksichtigung des Akzents nachzusprechen:

1. okyaku 11. hyaku 21. shorui
2. kyonen 12. irasshai 22. konpyuutaa
3. kaisha 13. zasshi 23. tanjoobi
4. jidoosha 14. bukkyoo 24. shuuchuukooza
5. jisho 15. jugyoo 25. shoogakkoo
6. juusho 16. yakyuu 26. ryuugaku
7. chuugoku 17. juusu 27. yuubinkyoku
8. ocha 18. juusho 28. happyookai
9. chotto 19. sanbyaku
10. nyuusu 20. byooki